SuperClix Blog

inTeam

Turm
SuperClix Label

Affiliate-Spam-Protect gegen Gutschein-Spam – was ist das ?

Autor: Kategorie: Allgemein 16 Kommentare

Das Premium-Online-Marketing-Netzwerk SuperClix führt ab November 2015 in seinem Affiliate-Tracking „Affiliate-Spam-Protect“ für alle Partnerprogramme automatisch im Tracking ein. Damit geht SuperClix (endlich) auf die vielen Wünsche der Gutschein-Publisher ein, zum anderen bleiben aber die sogenannten „Content-Publisher“ trotzdem weiterhin geschützt.

Da gerade diese Änderung und Einführung ziemlich bedeutend und umfangreich für alle Publisher (früher: Affiliate-Partner) sind, haben wir den „Affiliate-Dinosaurier“ Marcus Lutz von SuperClix einfach mal genauer zu Hintergründen und zu genauen Details befragt.

Affiliate-Spam-Protect gegen Gutschein-Spam

SC Aktuell: Bereits 2011 hast Du ja die Advertiser (früher: Partnerprogramm-Betreiber) und Agenturen vor „Gutschein-Spam“ anhand Deiner 9 Tipps für Shopbetreiber im Blog gewarnt, und SuperClix hat danach wirklich viele Gutschein-Seiten gesperrt und ausgeschlossen, die dann zu anderen Anbietern gewechselt sind. Wieso jetzt plötzlich nach so vielen Jahren dieses Umdenken ?

Marcus Lutz: Nun ja, wir von SuperClix sind ja wirklich nicht der einzige Anbieter auf dem Markt, wir müssen uns aber natürlich auch dem Wettbewerb stellen und nicht nur überall meckern, sondern auch Lösungen zu den seit Jahren bekannten Problemen anbieten. Auch wenn mir persönlich das Thema Gutscheine – wie vielen Advertisern –  aufgrund der geringeren Verdienstspanne (und dadurch geringeren Provisionen für Publisher) nicht gefällt, ist es eben trotzdem so, dass die Endkunden beim Einkaufen Geld sparen wollen, und bewusst vor dem Kauf nach Gutscheinen & Rabatten suchen.

Interessant und entscheidend war aber auch in unseren Beobachtungen, dass gerade auch neue Shops & Dienstleister gerade mit Gutscheinen schnell & erfolgreich in den Markt reinkommen können, denn gerade neue Anbieter können so viele Neukunden eben über den Preis bzw. den Gutschein finden, die später auch zu Stammkunden werden. Dazu kommt auch, dass alle anderen vergleichbaren Netzwerke Gutscheine massiv unterstützen, und viele Publisher sowieso auch noch nebenher oder auch hauptsächlich Gutschein-Apps und Gutscheinseiten betreiben. Der Markt hat also entschieden, dass wir eine Lösung für dieses Problem anbieten müssen.“

Also macht Ihr jetzt dasselbe wie andere Netzwerke und wollt auch den schnellen Umsatz mit Gutschein-Publishern ? Manche sprechen ja auch von bis zu 80% für Gutschein-Publisher ?
weiterlesen…

Das (fiktive) Tagebuch des Chefs eines Affiliate-Netzwerkes

Autor: Kategorie: Allgemein 0 Kommentare

Wenn ein Netzwerk bereits seit fast 14 Jahren seine Arbeit macht, kommt so manches Erlebnis und manche Anekdote zustande. Bitte beachten: Jegliche Ähnlichkeit mit lebendigen und nicht mehr so lebendigen Kunden sind rein zufällig und nicht beabsichtigt. Allein die untenstehenden Zeiten sind schon falsch, weil wir oft später beginnen und auch oft viel später aufhören, die Ausnahme ist aber die Regel, wir sind eben echte Onliner.

weiterlesen…

Affiliatebetrug mit internationalem Copy-Netzwerk

Autor: Kategorie: Allgemein 20 Kommentare

Was würde ein Affiliate sagen, wenn ein anderer Affiliate einfach eine Kopie einer bekannten Seite macht und dann auch noch Cookies bei allen möglichen Netzwerken droppt ? Ist das noch faires Affiliate-Marketing ?

Affiliate-Betrug, Content-Klau und Cookie-Dropping

Affiliate-Betrug, Content-Klau und Cookie-Dropping

Auch wenn SuperClix direkt nicht betroffen ist, könnte ein derzeitiger Skandal im Affiliate-Marketing große Wellen schlagen, denn indirekt sind durchaus alle (!) Merchants, Affiliates und Netzwerke betroffen:

Timo Fach beschreibt in seinem Artikel ein Copy-Netzwerk, das derzeit (angeblich) aus China operiert, und komplette Webseiten inkl. dem Impressum & Inhaber der Ursprungsdomain kopiert (Contentklau) und danach mittels Cookiestuffing/Cookiedropping Provisionen bei vielen deutschen und internationalen Netzwerken abgreift. Betroffen sind dieses Mal lt. Andre Kollel leider die Netzwerke „affilinet, Webgains, Gamigo, belboon, NetAffiliation, Matomy, zanox“.

Wichtig für betr. Projekte, deren Content geklaut wurde: Timo gibt auch gute Tipps, was man tun kann, wenn das Copy-Netzwerk Eure Domain nutzt. Weitere Tipps bei webkoma.

Auch bei SuperClix hat dieses Copy-Netzwerk seit Jahren versucht, aktiv zu werden:

Für Netzwerke & Merchants:
Auffällig werden die Affiliate-Accounts vor allem durch die typischen Anzeichen von Cookiestuffing / Cookiedropping, die man ja schon seit Jahren kennt bzw. kennen sollte:

– Affiliate-Anmeldung und Logins erfolgen durch Proxies bzw. internationale IPs
– Viele Klicks, und gerade am Anfang wenig bis keine Provisionen
– extrem lange Konversionzeit von Klick bis zum Erfassen der Provision
– Affiliate-Accounts sind monatelang erstmal inaktiv, bis sie plötzlich (massiv !) aktiv werden
– keinerlei Reaktion bei Deaktivierung / Anfragen / Verifizierung mittels Ausweis o.ä.
– Daten sind nicht deckungsgleich mit Daten des Original-Inhabers, vor allem private Daten wie Geburtsdatum stimmen nicht überein
– Wenn keine Cookie-Weiche genutzt wird, gibt es plötzlich viele Doppel- und Mehrfacherfassungen, vor allem bei diesen Accounts

Bei Auffälligkeiten sollte man auf jeden Fall die betr. Accounts mittels Tools genauer kontrollieren, und auch die Webseite genauer anschauen, von der angebliche Klicks gesandt werden, um auszuschließen, daß es sich um normale Affiliates handelt. Wichtig ist dabei nicht die Webseite, die irgendwann bei der Anmeldung angegeben wurde, sondern die aktive Seite, die auch tatsächlich Klicks sendet (also der echte Referer) !

Da wir bei SuperClix seit einigen Jahren vor einer Auszahlung die Daten mittels einer Ausweiskopie verifizieren, und die Accounts sowieso mittlerweile schon vorher anhand der obigen Kriterien schnell erkannt werden, scheint dieses internationale Copy-Netzwerk SuperClix mittlerweile nicht mehr richtig zu nutzen, allerdings versuchte das Copy-Netzwerk zuletzt, das Ganze auf mehrere kleine Accounts zu verteilen, so daß es nicht mehr ganz so auffällig wirkte wie vor ein paar Jahren, als das Ganze losging…übrigens damals mehr aus der Türkei und England, und nicht aus China wie derzeit.

Warum sind eigentlich alle betroffen ?
Wenn das Copy-Netzwerk den Klick-Cookie von Netzwerk A droppt (vor allem durch zu einfache Cookie-Weichen) und somit dann einfach den Klick-Cookie von Netzwerk B überschreibt, auch wenn dieses direkt gar nicht betroffen ist, bekommt das Copy-Netzwerk die Provision und der ehrliche Affiliate, der über Netzwerk B kommt, schaut in die Röhre…es ist also wichtig, daß alle Teilnehmer im Affiliate-Marketing Cookie-Dropper schnell entdecken und handeln.

Ohne Cookieweiche effektiver als Merchant / Programm-Betreiber kontrollieren ?
– Nachteil: mehr zeitlicher Aufwand und mehr Stornos
– Vorteil: mehr Transparenz, mehr erfasste Provisionen und oft auch mehr Verdienst für Affiliates
– Wenn vermehrt Doppel-Provisionierung bei 2 versch. Netzwerke entsteht, ist dies extrem auffällig, wenn immer best. Affiliate-Accounts betroffen sind…;-)
– Fraud-Protection der einzelnen Netzwerke funktioniert so deutlich besser und effektiver, Netzwerke können schneller handeln
– Cookie des gedroppten Partners bei Netzwerk B kann so gar nicht überschrieben werden
– fast alle Cookieweichen arbeiten nur mit Cookies, aber nicht ohne Cookies (obwohl die meisten Netzwerke von Haus aus Fingerprinttracking / Non-Cookie-Tracking aktivieren können)

Für Agenturen & Betreiber, die zeitlich und/oder personell damit überfordert sind: Übrigens bietet DMK-Internet auch diskrete Fraud-Protection und Partnerprogramm-Kontrollen an, natürlich auch, wenn Sie einem anderen Netzwerk aktiv sind, abgerechnet wird natürlich fair nach dem zeitlichen entstandenem Aufwand, bei Interesse einfach mit Marcus Kontakt aufnehmen. Sollten Sie bereits ein Partnerprogramm bei SuperClix haben, ist dies für SuperClix bereits inklusive.

schon gewusst? – die Infomail bei toten Links

Autor: Kategorie: Allgemein 0 Kommentare

Sich mit einzelnen Features eines Dienstleisters auseinanderzusetzen ist sicherlich nicht jedermans Sache und manche Funktionen sind für z.B. Betreiber nicht so relevant wie für den Affiliate obwohl sie eine enorme Auswirkung haben können auf das alltägliche Affiliate-Geschäft.

Eine solche Geschichte ist unser Informationsservice bei toten oder defekten Links. Betreiber die nicht auch als Affiliate unterwegs sind kennen diese Funktion schlichtweg nicht und genau deswegen erwähne ich sie hier an dieser Stelle.

Sobald ein Link nicht richtig eingebunden ist, der Link nicht mehr exisitiert oder ersetzt worden ist, informieren wir die betreffenden Affiliates darüber per Mail. In der Mail wird auch, wenn möglich, gleich der richtige Referrer mit angegeben und ein Link mit der Übersicht der Werbemittel des betroffenen Programmes. Dadurch kann man als Affilate das „Linkloch“ schnell ausfindig machen und aktualisieren bzw. ersetzen.

Der Nutzen für Affiliates ist hier ganz klar. Ein Link der nicht mehr funktioniert kann auch kein Geld einbringen und ist somit verschenkter Werbeplatz. Es kann auch extremst nervig und zeitraubend sein wenn man alle seine jemals gesetzten Links permanent von Hand durchprobieren müsste.

Für die Betreiber ist der Vorteil dieses Services auch nicht von der Hand zu weisen. Sie können sicher sein dass immer die aktuellsten Links verwendet werden und keine Verlinkung in´s leere läuft. Dadurch wird u.a. für dauerhaft anhaltenden Traffic gesorgt.

Da ich diese Funktion sehr schätze musste das einfach mal gesagt werden. Auch kleine Dinge die im Hintergrund laufen können großen Einfluss haben und es wäre schade wenn die Funktion beleidigt wäre weil wir sie nur als Arbeitsesel laufen lassen 😉

SuperClix
Dirk Wrana

Neu: elternwissen Partnerprogramm (ebook, Sale)

Autor: Kategorie: Allgemein 0 Kommentare

Als Eltern steht man immer wieder vor Fragen die das Leben mit Kindern betreffen. Sei es in der ersten Phase des Lebens mit Neugeborenen, wo darum geht ob und wie man stillen soll, oder welche Art von Windeln die beste ist, oder später wenn es darum geht Grenzen zu setzen und die richtigen Erziehungsentscheidungen zu treffen.
In diesen und weiteren Themenbereichen diesem Punkt bieten die Erziehungsratgeber von elternwissen einen Anlaufpunkt für neutralen Rat, Tipps und praktische Anleitungen, damit man als Eltern genau informiert ist.

Jetzt exclusiv bei SuperClix gestartet:
Das elternwissen Partnerprogramm (ebook, Sale).
elternwissen Partnerprogramm

Vergütung:
Der Betreiber vergütet für jeden kostenpflichtigen Abo-Abschluss 3,50 Euro. (Pay per Sale)

Beschränkungen:
Keine.

Beschreibung:
Gesundheit & Erziehung für mein Kind
Der aktuelle Ratgeber für die gesunde Entwicklung Ihres Kindes vom Baby bis zum Kleinkindalter. Jeden Monat erhalten Sie hier auf 12 Seiten medizinisch und pädagogisch kompetenten, neutralen Rat, Tipps und praktische Anleitungen, damit Sie als Eltern genau informiert sind. So können Sie Ihrem Kind die beste Pflege, Ernährung, Erziehung und Förderung angedeihen lassen, damit es gesund wird, gesund bleibt und sich sozial optimal entwickelt. Bilden Sie sich unabhängig von Ihrem Kinderarzt Ihre eigene Meinung! Erfahren Sie, bei welchen Kinderkrankheiten bewährte Hausmittel und natürliche sanfte Behandlungsmethoden die Schulmedizin ersetzen oder auch ergänzen können. Wir geben Ihnen neutralen Rat, ohne Beeinflussung durch die „Baby- und Kinder-Industrie“. Sie erhalten von uns ausschließlich seriöse Informationen – ohne Klatsch- und Tratschgeschichten. Aktueller als jeder medizinische oder pädagogische Ratgeber – „Nur das Beste für Ihr Kind“.

Gratis-Geschenke/Prämien
Als Dankeschön für mein Interesse erhalte ich die folgenden wertvollen Broschüren, die ich in jedem Fall behalten darf, egal, wie ich mich entscheide:

„Die homöopathische Hausapotheke für Ihr Kind“
Mit welchen homöopathischen Mitteln Sie Ihrem Kind sanft und ohne Nebenwirkungen schnell helfen können.

„So isst Ihr Kind richtig“
Essen ohne Stress: Wie Ihr Kind mit Spaß und ganz von selbst richtig essen lernt.

„Schnelldiagnose bei Kinderbeschwerden“
Welche Beschwerden deuten auf welche Krankheit hin? Flussdiagramme und Bestimmungs-Tabellen für die wichtigsten Krankheiten.

„Die kleine Erziehungs-Notfall-Fibel bei Kindern“
So reagieren Sie richtig bei Wutausbrüchen, Trotzanfällen, Streit-Eskalation, Einschlaf-Theater und bewirken dauerhafte Erziehungs-Erfolge!

P3P-Cookie Lebensdauer: 30 Tage (Transaktionen pro Cookie: Unbegrenzt)
Non-Cookie-Tracking bei ausgeschalteten SuperClix-Cookies: aktiviert
Freigabedauer: Schnellstmöglichst, Autofreigabe 60 Tage nach Entstehen

SEM/Suchmaschinenmarketing: nicht erlaubt:

Bewerbung keine umständliche Vorbewerbung notwendig, sofort Werbemittel einbauen und Geld verdienen !

Linkarten
4 Banner, 5 Text-, EMail- und Deeplinks, 1 Pop-Up, Social-Link (nur für Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, Google Plus, Jappy usw..)

Werbemittel, Links und Infos für bereits bei SuperClix angemeldete Partner:
http://clix.superclix.de/cgi-bin/codes.cgi?pp=15415

Zum Vergleich:
Alle Partnerprogramme in der Rubrik: ebooks.

Weiterhin viel Erfolg und gute Umsätze wünscht allen

SuperClix
Dirk Wrana

Zur Übersicht aller aktuellen Kampagnen und Partnerprogramme

Neu: 99designs.de exklusiv bei SuperClix Kombi Partnerprogramm [Lead/Sale]

Autor: Kategorie: Allgemein 0 Kommentare

Das Neue Jahr fängt gut an und wir freuen uns das Partnerprogramm vonn 99designs.de exklusiv zu starten.
99designs.de bietet die Möglichkeit Design-Wettbewerbe für Logos, Visitenkarten, T-Shirts, Postkarten, Flyer, Broschüren, Produktverpackung, Webdesign, App Design, Icons oder Buttons, Bannerwerbung, Illustration oder Buchcover zu starten und sich dann das passende auszusuchen.

Das 99designs.de Partnerprogramm (Dienstleistung, Lead Sale).
99designs.de Partnerprogramm

Vergütung:
Vergütungshöhe Pay per Sale:
25 € pro erfolgreich gestarteter Wettbewerb
Staffel:
35 € ab der 5. Vermittlung

Pay per Lead:
2 € pro erfolgreich ausgefülltes Kontaktformular “Design Beratung anfordern”
(nur echte Datensätze werden vergütet)

Beschreibung:
99designs – der weltweit größte Marktplatz für Grafikdesign

Bei uns finden Startups und Kleinunternehmen schnell, preiswert Logo Design, Webdesign und Flyer Design und alles was kreativ gestaltet wird. Beispielsweise erhalten Kunden von uns ein individuelles Logo Design für 239 € in nur 7 Tagen. Sie wählen im Schnitt aus 100+ Logo Entwürfen das für sie passende Design aus und kaufen auch nur, wenn es ihnen gefällt.

Die Zufriedenheit unserer Kunden steht für uns im Vordergrund. Auf 99designs werden im Monat über 6.000 Wettbewerbe ausgeschrieben und schon über 150.000 zufriedene Kunden haben 99designs genutzt.

Bei uns erhalten Ihre Nutzer Designvorschläge für:

  • Logo Design
  • Visitenkarten Design
  • T-Shirt Design
  • Postkarten oder Flyer Design
  • Broschüren Design
  • Produktverpackung
  • Webdesign
  • App Design
  • Icon oder Button Design
  • Bannerwerbung Design
  • Illustration
  • Buchcover Design

P3P-Cookie Lebensdauer: 90 Tage (Transaktionen pro Cookie: Unbegrenzt)
Non-Cookie-Tracking bei ausgeschalteten SuperClix-Cookies: aktiviert
Freigabedauer: Schnellstmöglichst, Autofreigabe 60 Tage nach Entstehen

SEM/Suchmaschinenmarketing
nicht erlaubt

Bewerbung
keine umständliche Vorbewerbung notwendig, sofort Werbemittel einbauen und Geld verdienen !

Linkarten
44 Banner, 17 Textlinks & 17 E-Mail Links inkl. frei gestaltbarer Textlink, 1 Popup, SEM/SEA-Link, Social-Link (nur für Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn, Google Plus, Jappy usw..)

Werbemittel, Links und Infos für bereits bei SuperClix angemeldete Partner:
http://clix.superclix.de/cgi-bin/codes.cgi?pp=15370

Zum Vergleich:
Alle Partnerprogramme in der Rubrik: Druck.

Weiterhin viel Erfolg und gute Umsätze wünscht allen

SuperClix
Mark Binder

Zur Übersicht aller aktuellen Kampagnen und Partnerprogramme

Die Produktdaten-API von SuperClix

Autor: Kategorie: Allgemein 2 Kommentare

Heute möchten wir Euch die erweiterten Funktionen der neuen Produktdaten-API von SuperClix mal etwas genauer vorstellen, welche wir ja schon vor einiger Zeit online stellten und per Forum und Newsletter ankündigten.

Die meisten Partner verwenden die jeweiligen Produktdaten eines einzelnen Partnerprogrammes welche immer auf der Werbemittelseite zu finden sind. Hier erfolgt die Ausgabe der Produktdaten-Datei allerdings immer nur für das ausgewählte Partnerprogramm. Eine schöne Option ist es aber ein Export zu generieren der zielgerecht auf ein bestimmtes Thema, Suchwort oder Filterkriterien ausgelegt ist und dies global über alle Partnerprogramme hinweg.

Hierzu kann die neue API direkt per GUI aufgerufen werden um individuelle Werte vergeben zu können, welche in einem zweiten Schritt einen Exportlink generiert. Diesen kann man dann bequem in seinen Scripten verwenden.

Der Link zur neuen Produktdaten-API: http://clix.superclix.de/api/scsegui.php

Produktdaten API SuperClix

Der individuelle Produktdatenexport
Die Produktdaten können grundsätzlich in den Formaten xml, rss, rss mit Bildern, csv und txt abgerufen werden. Jeder der mit Produktdaten arbeitet hat hier die freie Wahl des Formates.

Für Partner mit verschiedenen Seiten ist auch die Vergabe eine SubID ein sehr interessanter Punkt um so später den darüber generierten Traffic und Umsatz besser analysieren zu können.

Ansonsten sieht man an den weiteren Feldern schon, dass man ein Suchwort eingeben kann(man kann auch mehrere eingeben um die Suche zu definieren) und /oder ein Partnerprogramm, falls man zwar erweiterte Filter- und Suchkriterien haben will, aber dennoch nur aus einem Partnerprogramm

Beim Klick auf „Erweiterte Einstellungen“ öffnet sich folgendes Fenster mit einer ganzen Latte an erweiterten Einstellmöglichkeiten.

Produktdaten API erweitert

Drei unterschiedliche Suchmodi
Vor allem seien die drei unterschiedlichen Suchmodi erwähnt. Hier gibt es die Volltextsuche, die erweiterte Volltextsuche und die explizite Suche.

Die normale Volltextsuche sucht nach den durch Leerzeichen eingegebenen Wörtern in den Produktdaten und gibt dabei jene Ergebnisse aus, welche inhaltlich und nach ihrem Vorkommen gefunden werden.

Der Unterschied zu der erweiterten Volltextsuche ist die Möglichkeit die einzelnen Suchworte mit Operatoren zu beeinflussen. Man kann z.B. ansteuern das all jene Ergebnisse zurückgegeben werden sollen, die das Wort „apfel“ beinhalten, aber nicht das Wort „birne“.

Näheres zu diesem mächtigen Tool könnt Ihr in der API-FAQ lesen.

Die explizite Suche hingegen sucht exakt nach dem, was man als Suchwort eingibt, in genau der Reihenfolge der angegebenen Buchstaben. Außerdem kann man bei der expliziten Suche wählen/steuern, in welchen Feldern gesucht werden soll. Ist also die Nachfrage nach einem ganz bestimmten Produkt vorhanden kann man per Suchwort im Feld EAN nachgucken lassen. Hat man die genauen Produkttitel kann man danach direkt im Title suchen.

Außerdem gibt es auch die Möglichkeit zu entscheiden, welche Felder der Datensätze ausgegeben werden bei dem generierten Export. Wenn man nur den Produktnamen, den Preis, die Bildurl, Versandkosten und Lieferzeit braucht, dann kann man dies bequem angeben(und spart dabei auch noch Ausführungszeit auf beiden Seiten).

Produktdaten Filter
Die Filter, welche die neue API anbietet, sind relativ vielfältig. Neben der Sortierung nach den wichtigsten Feldern nach ABC oder Preis kann man auch zufällige Ergebnisse zurückgeben lassen. Ebenso ist das blätterweise Abrufen der Daten möglich mit einem Limit-Start und Limit Parameter. Auch die Preisspanne der Ergebnisse kann man manipulieren. Und zu Letzt sei die Verschlüsselungsmöglichkeit erwähnt, welche erlaubt die eigene SuperClixID und SubID mit einer DynamicID zu maskieren, so dass in den einzelnen Links die eigenen Angaben nicht zu sehen sind(Manche Partner legen darauf Wert).

Alles in Allem können wir euch nur herzlich einladen und empfehlen, dass Ihr euch die neue Produktdaten-API anschaut und diese nutzt, wenn dies nicht schon passiert ist.

In diesem Sinne viel Spaß mit der neuen Produktdaten-API von SuperClix 😉




banner